Permalink

0

Vorfreude auf die Spargelsaison 2015

Wie letztes Jahr sende ich von der grünen Insel Zypern einen Gruß an meine Leser und alle Spargelliebhaber. Die Spargelsaison in Deutschland ist lange zu Ende und die neue kündigt sich an. Sicherlich denken Sie, dass dies noch lange hin ist, aber das stimmt nur zum Teil. Zum einem bin ich Ihnen ein paar Monate voraus, da hier in Zypern der wilde Spargel jetzt geerntet wird. Viele denken bei Zypern an eine braun verbrannte Erde und felsige Landschaften. Das ist aber nur ein Zeitabschnitt im Jahr. Denn im Winter erstrahlt die Insel in saftigen Grün. Sie geizt auch nicht mit Blütenpracht und eben auch nicht mit Gemüse. Darunter der Spargel, den man hier bald kochen kann.

Rückblick: Die Spargelsaison im letzten Jahr

Aber zurück nach Deutschland: Satte 11% Wachstum bei der Ernte gegenüber 2013 haben eines der besten Jahre überhaupt hervorgebracht. Laut statistischen Bundesamt sind auf Grund des milden Frühjahrs die Erntemengen sehr günstig ausgefallen. 114.500 Tonnen sind von dem edlen Gemüse geerntet worden. Im Gegesatz zum kalten Mai 2013, gab es weniger Regen und im Ergebnis die gute Ernte. Dabei hat sich die Fläche auf der Spargel angebaut wird weiter erhöht. Unangefochten teilen sich Niedersachen (4400 Hektar), Nordrhein-Westfalen (3.300 Hektar) und Brandenburg (2 900 Hektar) über die Hälfte der Deutschen Anbauflächen.

Spargelmesse in Hannover läutet die Saison ein!

Fachmesse Interaspa für Spargel in Hannover

Da Niedersachsen die größte Anbaufläche für Spargel hat, wundert es wenig, dass hier jedes Jahr die Fachbranche in Hannover zur INTERASPA zusammenkommen, um über die neuesten Entwicklungen im Spargelanbau zu sprechen. Die Messe findet vor jeder Spargelsaison im Januar statt. Alle wichtigen Unternehmen zur Produktionstechnik, des Pflanzenbau, der Lagerung und der Vermarktung kommen in der niedersächsischen Hauptstadt zusammen. Wer was von den Profis zum Thema Spargel lernen will muss zur INTERASPA.

Start der Spargelsaison auf Feld

Auch wenn der Liebhaber des weißen Goldes noch ein wenig warten muss, so haben die Arbeiten auf dem Feld längst begonnen. Vor der INTERASPA wird bereits im November und Dezember das Spargelkraut gefräst und untergegraben. Zudem werden die für den Spargelanbau bekannten Dämme gezogen, die dann noch mit Folie bedeckt werden. Das Ziehen der Dämmer erfolgt weit nach dem Pflanzen. Die Pflanzen werden im Abstand von 30-40cm gesetzt . Die Spargelbauern greifen dabei auf gezüchtete Pflanzen von Vermehrungsbetrieben zurück. Sie ist eine gleichbleibende Qualität gesichert. Zunächst muss die Pflanze wachsen und der grüne Teil verwelken, bis diese dann am Ende des Jahre zerkleinert und untergemulcht wird.

Vorfreude auf die Spargelsaison 2015

Es ist immer schön diese Vorfreude auf die neue Saison. Bleibt zu hoffen, dass die Saison 2015 genauso gut wird wie 2104. Mein Blog steht dieses Jahr unter dem Motto: Spargel kochen mit nach verschiedenen Ländern. Ich werde versuchen aufzuzeigen wie Spragel in Deutschland und anderen Ländern verarbeitet wird. Aber stöbern Sie gerne auch in meinen Artikel vom letzten Jahr: Spragel kochen mit den großen Meistern wie Rossini, der römische Koch Gabius Aspicius und viele mehr. Ich hoffe Sie werden mit meinen Anregungen viel Spaß damit haben und selber viel Spargel kochen!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (6 votes cast)
Vorfreude auf die Spargelsaison 2015, 5.0 out of 5 based on 6 ratings

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.